Sliderbild_Dojp

DOJO – Neue System Trainingsgriffe für Homewalls und Definierwände

Seit Ende letzten Jahres haben wir für Euch unsere Shape-/ und Schleifutensilien geschwungen und eine feine Trainingsrange entwickelt die in allen überhängenden  Trainingswänden (20-45°) eine gute Figur macht. Mit unseren funktionalen DOJO Training Sets werdet Ihr stärker und habt Spass am Training.

  • Ergonomische Shapes
  • Etwas feinere Oberfläche für hautschonendes Training (Spezielle Oberfläche der Trainingsserie)
  • Nur mit Spax zu befestigen. So spart Ihr Euch das aufwändige Setzen von M10 Muttern und seid nicht an das M10 Raster der Wand gebunden.
  • Von Anfänger bis Profi geeignet
  • Für überhängende Wände mit 20-45° Neigung

Doch was heißt eigentlich Dojo?

Zitat von Wikipedia:Dōjō [doːdʑoː] (jap. 道場Ort des Weges) bezeichnet einen Trainingsraum für verschiedene japanische Kampfkünste (Budō) wie z. B. Karate, Jūdō, Kendō, Ju-Jutsu, Iaidō oder Aikidō. Im übertragenen Sinne steht der Begriff auch für die Gemeinschaft der dort Übenden.”

Mit den WATAAAH DOJO Training Sets wollen wir unseren Teil dazu beitragen dass wir alle ordentlich trainieren können und zusammen stärker werden. Nun liegt es an jedem selbst ob er die Herausforderung und das oftmals anstrengende Training annimmt und sich auf den Weg zu wahrer Meisterschaft begibt!

Und hier nun unsere DOJO Training Sets im Kurzüberblick:

  • DOJO Foot: 20 System Trainingstritte
  • DOJO 1 : 10 kleine Spaxleisten
  • DOJO 2 : 10 mittlere Spaxleisten
  • DOJO 3 : 10 große Spaxleisten/ Minijugs
  • DOJO 4: 10 mittlere Spaxzangen
  • DOJO 5 : 5 große Spaxzangen

Wenn Ihr aus diesen Griffen eine vollwertige Systemwand bauen wollt, dann empfehlen wir Euch alle Sets doppelt zu verwenden. Die einzelnen Griffe sind aus diesem Grund auch mit kleinen Nummern versehen um sie gezielt und nach System positionieren zu können. Da die einzelnen Griffe achsensymmetrisch gestaltet sind, könnt Ihr Euch eine symmetrisch geschraubte Trainingswand bauen. Der Vorteil ist, dass Ihr so alle Bewegungen und Boulder in beide Richtungen klettern könnt und damit beide Körperseiten gleichwertig trainiert. So könnt Ihr der Ausprägung Eurer Schokoladenseite vorbeugen;-)